IHR SHELL
MARKENPARTNER:

Reibert energie GmbH
Am Seewasem 1
35216 Biedenkopf
Tel: 06461 / 95 85 - 0
Fax: 06461 / 95 85 55
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.reibert.de

30/09/2009

Eine aktuelle, vom Bundesumweltministerium (BMU) geförderte Studie1) belegt, dass der effiziente Umgang mit Energie nicht nur den CO2-Ausstoß stark reduziert, sondern auch neue Arbeitsplätze schafft und Haushalte und Unternehmen finanziell deutlich entlastet. Die Studie analysiert, welche Wirkung energieeffiziente Maßnahmen wie Gebäudesanierung, kraftstoffsparende Autos oder stromsparende Geräte auf Wirtschaft, Privathaushalte und Verkehr haben.

Ergebnis: Durch vermehrte Investitionen in „grüne Technologien" bis zum Jahre 2020 können nicht nur 77 Millionen Tonnen CO2-Emission vermieden, sondern auch bis zu 260.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Zusätzlich können Haushalte und Unternehmen um insgesamt 19 Milliarden Euro Energiekosten entlastet werden. Auch für Eigenheimbesitzer lohnt sich die Investition in eine gute Wärmedämmung und hocheffiziente Heizsysteme: Diese Maßnahmen können den Heizenergiebedarf laut Studie durchschnittlich um 25 Prozent pro Quadratmeter senken.

Als konkrete Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz hat das BMU einige Impulsprogramme beschlossen, u. a. die Förderung von Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung (Mini-KWK).  Diese werden in Kürze auch für Heizölkunden erhältlich sein werden.

1) „Klimaschutz, Energieeffizienz und Beschäftigung. Potenziale und volkswirtschaftliche Effekte einer ambitionierten Energieeffizienzstrategie für Deutschland". Studie der ifeu Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH, des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung, der gws Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung mbH und der Prognos AG, gefördert durch das BMU.