IHR SHELL
MARKENPARTNER:

Reibert energie GmbH
Am Seewasem 1
35216 Biedenkopf
Tel: 06461 / 95 85 - 0
Fax: 06461 / 95 85 55
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.reibert.de

03/02/2010

Ölheizungsbesitzer mussten im letzten Jahr deutlich weniger Geld für ihren Brennstoff zahlen als Haushalte mit einer Gasheizung. Dies hat die aktuelle Jahresbilanz des Instituts für wirtschaftliche Oelheizung (IWO) bestätigt. Bezogen auf einen Liter lag der Heizölpreis im Jahresschnitt 2009 bei 54 Cent, während er für Gas umgerechnet bei 75 Cent lag.

3000 Liter Heizöl kosteten demnach 2009 bundesweit durchschnittlich 1622 Euro, während für die vergleichbare Menge Erdgas Kosten in Höhe von 2245 Euro anfielen. Damit mussten Gasheizungsbesitzer 2009 durchschnittlich 623 Euro mehr zahlen.

Vorteilhaft erwies sich darüber hinaus der Öltank, der Ölheizungsbesitzern als Langzeitspeicher dient. Dieser ermöglichte es, den Energievorrat noch preisgünstiger aufzufüllen. Wer beispielsweise im März 2009 tankte, zahlte pro Liter Heizöl nur um die 47 Cent (Preisangaben basieren auf regelmäßigen Erhebungen des Fachmagazins Brennstoffspiegel).

Auch im längerfristigen Vergleich ist Heizöl ein preisgünstiger Brennstoff. Ein Rückblick auf die vergangenen 11 Jahre zeigt: Insgesamt zahlte ein Haushalt mit Ölheizung in diesem Zeitraum bundesdurchschnittlich 3131 Euro weniger als ein Haushalt mit Gasheizung.