IHR SHELL
MARKENPARTNER:

Reibert energie GmbH
Am Seewasem 1
35216 Biedenkopf
Tel: 06461 / 95 85 - 0
Fax: 06461 / 95 85 55
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.reibert.de

28/04/2010

Die Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und Erneuerbare Energien (SHK-Essen) vom 13. bis 28. April 2010 stand dieses Jahr ganz im Zeichen neuer Technologien, die helfen sollen, die Effizienz von Heizsystemen zu steigern.

Besonders hohes Zukunftspotential gaben Fachleute in dem Zusammenhang der Strom erzeugenden Heizung, der sogenannten Kraft-Wärme-Kopplung. Ein Beispiel dafür ist die Strom erzeugende Öl-Brennwertheizung, die im Rahmen der Technologie-Initiative Mineralölwirtschaft entwickelt worden ist und vom Fachverband SHK Nordrhein-Westfalen vorgestellt wurde. Die kombinierte Strom- und Wärmeproduktion mit Öl erhöht die Effizienz bei der Stromerzeugung und senkt so den Primärenergiebedarf. Damit folgt die Initiative der Energie- und Klimaschutzpolitik, die eine forcierte Verbreitung der KWK-Technologie festgeschrieben hat.

Das Institut für wirtschaftliche Ölheizung (IWO) präsentierte unter anderem die Öl-Brennwertheizung mit Solarthermie. Da Heizöl auf Grund seiner hohen Energiedichte mit geringem technischem Aufwand Energie speichern kann, bietet es ideale Voraussetzungen für die Kombination mit erneuerbaren Energien, die nicht kontinuierlich zur Verfügung stehen. Rund 60 Prozent aller neu installierten Öl-Brennwertgeräte werden mittlerweile mit Solar kombiniert und Versorgungslücken so optimal ausgeglichen.