IHR SHELL
MARKENPARTNER:

Reibert energie GmbH
Am Seewasem 1
35216 Biedenkopf
Tel: 06461 / 95 85 - 0
Fax: 06461 / 95 85 55
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.reibert.de

08/10/2008

Alt gleich zu teuer. Diese Formel gilt für alle Heizgeräte, die vor 15 Jahren und früher in Betrieb genommen wurden. Noch etwa zwei Millionen deutsche Haushalte könnten erhebliche Kosten sparen, wenn sie ihre veraltete Heiztechnik austauschen. Neue Geräte wie etwa Öl-Brennwertgeräte verbrauchen bis zu 40 Prozent weniger Energie. Das Alter der Heizung ist schnell bestimmt; auf dem Schild am Gerät steht sein Baujahr. Ist es älter als 15 Jahre, ist es technisch überholt.

Ein weiteres Anzeichen für Kessel, die dringend erneuert werden sollten, ist die Temperatur im Heizungsraum. Herrschen dort sommerliche 20 Grad und mehr, deutet das auf die typische schlechte Dämmung alter Kessel hin, die deshalb unnötig viel Energie an die Umgebung abgeben. Fällt die Heizung zudem häufiger aus, sollte das Gerät unbedingt ausgetauscht werden. Auch wenn der Schornsteinfeger bei seiner jährlichen Messung zu hohe Abgasverluste feststellt und der Kessel die Grenzwerte der Bundes-Immissionsschutzverordnung nicht einhält, steht eine Modernisierung an.